Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Detailansicht
Detailansicht
<- Zurück zu: Neuigkeiten

Kock + Voeste unterstützt die NAKO Gesundheitsstudie

Sep 2017 21

zoom


Die Nationale Kohorte, kurz NAKO, ist die bislang größte, länder- und altersübergreifende, epidemiologische Langzeitstudie in Deutschland. Ziel dieser Gesundheitsstudie ist es, die Entstehung der wichtigsten chronischen Krankheiten − sogenannte Volkskrankheiten − besser zu verstehen und deren Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Zu den Volkskrankheiten zählen z. B. Krebs, Diabetes, Demenz, Herzinfarkt, Depression und Alzheimer.

Kock + Voeste unterstützt die Arbeit der NAKO und stellt Mitarbeiter, die zur Studienteilnahme eingeladen sind, für die Untersuchungszeiten frei. „Nachhaltigkeit ist auch für uns ein Thema", so Stephan F. Kock, Geschäftsführer der Kock + Voeste Existenzsicherung für die Heilberufe GmbH, „in dem Sinne, dass es sich mit unserem Anspruch und Beratungsziel deckt, für den langfristig stabilen Erfolg unserer Kunden zu sorgen. Einen Beitrag dazu leisten zu können, dass in Deutschland die Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung von sogenannten Volkskrankheiten nachhaltig verbessert wird, erachten wir als selbstverständlich.“

Es ist geplant, 200.000 Studienteilnehmer über 20 bis 30 Jahre hinweg zu beobachten. Die Studienteilnehmer werden vom Einwohnermeldeamt zufällig gezogen. Nur diese können von den Studienzentren zur wissenschaftlichen Untersuchung und Befragung eingeladen werden. Bis Ende August 2017 haben schon über 127.000 Menschen daran teilgenommen.

Aus dieser repräsentativ angelegten bevölkerungsbezogenen Langzeitbeobachtung werden belastbare Aussagen über die Ursachen von Volkskrankheiten im Zusammenspiel von genetischer Veranlagung, Lebensgewohnheiten und umweltbedingten Faktoren erwartet.
Mehr Information finden Sie auch unter www.nako.de