Krisen meistern - Praxissanierung

In Krisen zielgerichtet gegensteuern. Und gewinnen.

Gegenwind kann heute jede Praxis oder Apotheke treffen – ob durch veränderte Marktverhältnisse oder interne Entwicklungen. Wenn eine steife Brise Ihre Existenz gefährdet, ist schnelles Handeln gefragt. Mit unseren bewährten Beratungstools verfügen wir über ein wirkungsvolles Instrumentarium, das schnell und gezielt Ihre Gesamtsituation offenbart – und damit die ideale Voraussetzung schafft, ad hoc die optimalen Maßnahmen zu ergreifen.

Durch pointierte Fachgruppen- und Branchenvergleiche, Interviews und Unternehmensbegehungen identifizieren wir die Ursachen Ihrer aktuellen Lage und ermitteln Ihre individuellen Chancen und Potenziale. Dabei dokumentieren wir unsere Erkenntnisse gewissenhaft und transparent – in üblicherweise förderfähigen Berichten, die selbstverständlich auf die Erwartungen Ihrer Bank zugeschnitten sind.

Gern begleiten wir Sie in dieser akuten Phase im Management auf Zeit sicher durch stürmische Situationen. So übernehmen unsere Experten die Kommunikation mit Banken, das Controlling und die Begleitung bei der Umsetzung aller Maßnahmen. Mit regelmäßigen Checks gewährleisten wir, dass Sie sich auch langfristig auf der Zielgeraden befinden.

Neu im Download:

Flyer "Prophylaxe lohnt sich" (4,3 MB pdf)

Flyer: "Verlässliche Partnerschaft, auch für steinige Wege" (300kB pdf)

 

K+V Ideenskizze: "Krisen meistern - Apotheke" (2,2MB pdf)
K+V Ideenskizze: "Krisen meistern - Kapitalgesellschaften"
(2,8MB pdf)
K+V Ideenskizze: "Krisen meistern - Zahnärzte"
(2MB pdf)
K+V Ideenskizze: "Krisen meistern - Ärzte"
(1,8MB pdf)

 

Weiterführende Artikel (Auswahl):

"Krisen meistern – Vom Umgang mit Praxisschieflagen"

"Risiko Zahnarztpraxis – Risiko Gesundheitswesen"

Aus der Praxis:

Auch eine schwierige Situation ist nicht aussichtslos.
Von der Hausbank vermittelt, beriet Kock + Voeste eine zahnärztliche BAG mit einer Gesamtverschuldung von 730.000 Euro. Umsätze und Liquidität sinkend, ein Entschuldungskonzept fehlte. Im ersten Schritt analysierten wir sämtliche Praxiszahlen. Vor Ort überprüften unsere Experten zudem die Leistungserbringung sowie die Abrechnung auf Optimierungspotenziale. Der Therapieplan: mehr Transparenz und umfassende Maßnahmen im Privat- und Praxisfinanzbereich sowie ein kontinuierliches Abrechnungscoaching und Verkaufsschulungen, um Patienten aktiv höherwertige Leistungen anzubieten. Der Umsatz stieg zunächst von 540.000 Euro auf 640.000 Euro, ein Jahr später auf 711.000 Euro – und übertraf die Erwartungen damit deutlich.
Mit Unterstützung neue Ziele erreichen:
Kock + Voeste schafft nicht nur freie Sicht auf Potenziale und Finanzen: Wenn wir Sie begleiten, machen wir Sie fit für eine starke Zukunft – in der Sie nicht nur Stolpersteine frühzeitig erkennen und mit eigener Kraft aus dem Weg räumen, sondern auch Chancen ergreifen, um sich am Markt langfristig erfolgreich zu positionieren.
Neu erschienen: Krisen meistern – Vom Umgang mit Praxisschieflagen
Auch in Deutschland bringt die angespannte Wirtschaftslage immer mehr Ärzte und Zahnärzte in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Die Anzahl der Praxen, die unter Bankenaufsicht stehen, nimmt stetig zu. Viele Praxisinhaber und -inhaberinnen (der Einfachheit halber nachfolgend nur Praxisinhaber) fühlen sich zunehmend fremdbestimmt und persönlich eingeschränkt. Eine steigende Anzahl an Wettbewerbern, fehlende Patientenneuzugänge, ein verändertes Marktumfeld, sinkende Patientenzahlen und zu hohe Privatentnahmen sind die Hauptgründe dafür.

Zusätzlich belasten Dokumentations- und Qualitätsmanagementauflagen, Bürokratie, anspruchsvollere Patienten, Abrechnungsveränderungen im gesetzlichen und privaten Bereich, Führungs- und Administrationsaufgaben sowie Gesundheits-gesetze in immer kürzeren Intervallen. Schieflagen deutscher Arzt- und Zahnarztpraxen sind heute keine Seltenheit mehr...

[von Stephan Kock, Geschäftsführer der Kock + Voeste Existenzsicherung für Heilberufe GmbH, Berlin.
Publiziert in "Sanierung Freiberufler und wirtschaftlich Selbständige - Fokus Ärzte und Apotheken", Finanz Colloquium Heidelberg 2012]
Gründen und Abgeben

Krisen meistern - Praxissanierung

Sofortberatung

Der kürzeste Weg zu kompetenter Beratung!

030 - 31 86 69-0

oder per Mail